„Bio-Imkern in der Stadt und auf dem Land“ – eine Rezension von Erika Mayr

„Das neue – im österreichischen Verlag Löwenzahn erschienene – Buch ist ein echtes Gesamtwerk für Einsteiger im mittleren Alter (50 Jahre). Man erfährt einiges über die gesamte Bandbreite an Themen, mit denen man sich in Zukunft beschäftigen wird. Der Schwerpunkt liegt auf den Monatsbetrachtungen und da beschreibt er recht anschaulich die unterschiedlichen Handlungsweisen und gibt die entsprechenden Tips, wie man gut durch die erste Bienenjahre kommt. Das Buch ist mit vielen Bildern ausgestattet, die zeigen, worum es genau geht. Es gibt kein Abschweifen in spirituelle Welten, kein Zuviel an etwas, was man vielleicht nicht brauchen könnte. Die Merkkästen sind in zartem Grün gehalten und weisen sanft darauf hin, dass man sich das ein oder andere genau merken sollte. Dietmar Niessner geht auf alle Einzelheiten ein, sei es die Standortfrage oder auch die Varroabehandlung und behandelt alle Themen gleichermassen. So wie es letztendlich auch in der Beschäftigung mit den Bienen ist. Alles zu seiner Zeit, mit derselben Aufmerksamkeit. Dietmar Niessner führt mit grossväterlichem Ton durch das Buch und man merkt immer wieder, dass er aus der Praxis kommt. Das Buch ist sehr gut strukturiert und kann für die ersten Imkerjahre auch als Nachschlagewerk dienen, das man im Winter immer wieder gern zur Hand nimmt. Besonders gut geworden sind die Grafiken, die den Aufbau des Bienenvolkes zur jeweiligen Situation zeigen. mit den besten Grüssen nach Tirol, Erika M.!“ (Eine Rezension von Erika Mayr, Vorsitzende des Imkervereins Charlottenburg-Wilmersdorf e. V.)

256 Seiten, gebunden, EUR 29,90, ISBN 978-3-7066-2609-5
 
Mehr Infos zum Buch gibt es hier auf der Webseite des Verlages.